Nachfolgend erfahren sie, wie man eine zuvor über den PDF Drucker erzeugte PDF-Datei automatisch als Anhang an eine E-Mail in Outlook anfügt. Nach dem PDF Druck öffnet sich hierfür automatisch eine Outllok E-Mail mit dem PDF als Attachment.

Das nachfolgende VB Script Beispiel ist sehr einfach gehalten. Das VB Script kann aus der Command Shell (Windows DOS Konsole) aufgerufen werden.

    Option Explicit
    
    Dim fn
    Dim ol, ns, newMail
    Const olMailItem = 0
    
    Rem -- Check that there is the right number of arguments
    If WScript.Arguments.Count <> 1 Then 
            Msgbox "Wrong arguments"
            Wscript.Quit
    End If
    
    Rem -- Get the file name from the command line
    fn = WScript.Arguments.Item(0)
    
    Rem -- Get access to the Outlook application
    Set ol = WScript.CreateObject("Outlook.Application")
    Set ns = ol.getNamespace("MAPI")
    
    Rem -- Create the new mail
    Set newMail = ol.CreateItem(olMailItem)
    
    Rem -- Attach the file
    newMail.Attachments.Add fn
    
    Rem -- Display the new message
    newMail.Display
    
    Rem -- Clean up
    Set newMail = Nothing
    Set ns = Nothing
    Set ol = Nothing
    

Speichern Sie den Code in einer Skriptdatei unter:

C:\Programme\7-PDF\PDF Printer\EmailOnSuccess.vbs

Jetzt können Sie den Drucker das Skript ausführen lassen, wenn die PDF-Datei erfolgreich erstellt wurde. Fügen Sie einer Konfigurationsdatei die folgenden zwei Codezeilen hinzu. In diesem Beispiel können wir sie in global.ini platzieren.

RunOnSuccess=cscript.exe "C:\Programme\7-PDF\PDF Printer\EmailOnSuccess.vbs" "%1"
RunOnSuccessMode=Normal

Dadurch wird das Skript nach einer erfolgreichen PDF Erzeugung des PDF Druckers ausgeführt, und das neue PDF-Dokument als Parameter an das VB Script übergeben.

Sie können dieses Skript leicht ändern, um die PDF-Datei nach dem Anhängen an eine E-Mail zu löschen, wenn sie das PDF nach dem Senden nicht auf dem System speichern möchten.

LiveZilla Live Chat Software
Top