FAQ


In den FAQ Bereichen unseres PDF Programmes PDF to Word Converter finden sie einen Fragen/Antworten Katalog den wir mit der Zeit und bei Bedarf um neue Themen stetig erweitern werden.

Zum Aufklappen, klicken sie bitte auf die nachfolgenden Panels:

Ungültige Gleitkommaoperation

Dieser Fehler kommt recht selten vor, aber in diesem Falle stellen Sie bitte den Konvertierungsmodus des PDF zu Word Konverters von der Standardeinstellung Automatischer Konvertierungsmodus (Default) auf einen benutzerdefinierten Modus um!

Am Besten verwenden Sie in diesem Falle die Benutzerdefinierte Konvertierung mit Tabs. Nach der Umstellung des Konvertierungsmodus, versuchen Sie es bitte erneut mit der PDF nach Word Umwandlung.

Gegebenenfalls sollten Sie im Tab Profi - Einstellungen weitere Einstellungsoptionen vornehmen, falls es erneut zu einem Problem kommt. Sie können versuchen die Extraktionsoptionen weiter zu spezifizieren, um damit den inkompatiblen Inhalt (für MS Word) von der Konvertierung auszuschließen.

Dieser Fehler tritt dann auf, wenn PDF to Word Converter versucht, nach einer erfolgreichen Konvertierung automatisch Word, OpenOffice oder Libreoffice zu öffnen aber diese schon geöffnet ist.

Eventuell blockiert die geöffnete Textverarbeitungssoftware sogar die Erzeugung der gerade konvertierten Worddatei. Sie sollten also bei diesem Fehler darauf achten, das Word & Co. nicht gestartet sind. Versuchen Sie es dann noch einmal. Damit sollte das Problem behoben sein.

Stellen Sie den Konvertierungsmodus in diesem Falle auf "Dokument umformatieren (Reflow)" ein und versuchen Sie es erneut.

Meist liegt der Fehler nicht bei 7-PDF2Word wenn das Layout nicht an Word sauber übertragen wurde. Meist ist die PDF-Datei selbst das Problem, enthält Fehler, ist defekt usw.

Wir haben für dieses Problem unsere PDF Drucker Software 7-PDF Printer um eine automatischen Reparatur- und Optimierungsroutine erweitert, der PDF Dokumente beim erneuten Ausdruck nach PDF (über Acrobat Reader oder andere PDF Viewer) automatisch repariert.

Das so neu erzeugte Datei kann dann meistens mit 7-PDF2Word gewandelt werden, ohne das das Layout zerschossen wird.

Vermutlich enthielt ihre ursprüngliche PDF - Datei nur Bildinformationen. Also Bilder die in ein PDF gespeichert wurden. Ein gutes Beispiel hierfür wäre ein PDF das von einem Faxgerät oder Scanner erzeugt wurde. Diese Geräte "fotografieren" den Inhalt eines ausgedruckten Papiers nur ab und speichern es als PDF-Datei aber ohne den Inhalt wirklich in plattformunabhängige, vektorisierte Digitalinformationen in Form einer "echten" PDF-Datei abzuspeichern. Und genau diesen Inhalt erhalten Sie in Word. Also ein Bild das im PDF-Dokument lag. Da Word aber keine Grafikanwendung ist kann man diese Bilddaten nicht weiterbearbeiten.

Sie können mit 7-PDF2Word keine editierbaren Worddokumente erzeugen, wenn eine der folgenden Bedingungen vorliegt:

  • Das PDF wurde von einem Scanner* erzeugt
  • Das PDF ist ein Formular

*Nochmals der Hinweis: Ein ScanPDF bettet eine Grafik/Bild in ein PDF. Daher wird nur das Bild von 7-PDF2Word nach MS Word, OpenOffice oder LibreOffice übertragen. Für die inhaltliche Bearbeitung von Bilddaten benötigen Sie eine spezielle Grafik- oder OCR Software.


Haben Sie weitere Fragen zum Programm, dann wenden Sie sich bitte direkt an unseren kostenlosen eMail-Support. Ansonsten wünschen wir Ihnen viel Freude mit unserem PDF to Word Converter!


Im FAQ Bereich unseres PDF Druckers finden sie einen Fragen/Antworten Katalog den wir mit der Zeit und bei Bedarf um neue Themen stetig erweitern werden.

Zum Aufklappen, klicken sie bitte auf die nachfolgenden Panels:

Ja. Wenn der Drucker durch einen Administrator erfolgreich installiert wurde, sollten alle Benutzer des Servers darauf drucken und PDF-Dokumente erzeugen können.

Wenn Sie, normalerweise in Microsoft Word, Links im Dokument hinterlegen dann wird nur der reine Text in das erzeugte PDF gedruckt.

Um das zu vermeiden müssen Sie den Linktext mit einer Internetadresse oder eMail-Adresse im ursprünglichen Word-Dokument versehen. So kann beispielsweise ein klickbarer Hyperlink im PDF von Acrobat Reader erkannt, und bläulich unterstrichen angezeigt werden.

Alle Editionen von Microsoft Windows 2000, 2003, XP, Vista, sowie Microsoft Windows Server 2008 bis 2016 und Windows 7, 8, 8.1 & 10.

Ja. Der PDF Drucker arbeitet auf beiden Systemvarianten, ob 32 oder 64Bit Betriebssystem. Das Installationsprogramm ermittelt automatisch ob Ihr Betriebssystem ein 32 oder 64Bit System ist, und installiert jeweils den dafür passenden 32 oder 64Bit Druckertreiber.

Ja es sind im Downloadbereich MSI Packages für eine GPO gestützte Installation des PDF Druckers verfügbar.

Dieser Fehler tritt unter Microroft Windows Vista auf wenn Sie eine defekte Treibercache-Datei haben. Löschen Sie in diesem Falle die Datei C:\Windows\inf\INFCACHE.1 und starten Sie das Installationsprogramm danach erneut.

Einfach das aktuellste Installationsprogramm über die gerade aktuell installierte alte Version installieren.

Die Lizenz ist eine license.xml Datei die ganz einfach durch Kopieren in das Installationsverzeichnis des PDF Druckers installiert wird. Das Installationsverzeichnis des Druckers ist daran zu erkennen, dass es die gui.exe Programmdatei enthält.

Diese Ansicht-Anpassung der Druckerauflistung von Microsoft begann mit Windows 7. Es gibt eine Problemumgehung für dieses Phänomen von Microsoft: http://support.microsoft.com/kb/2015694

Ja. Es werden viele beschriebene Parameter vom Installationsprogramm unterstützt mit denen eine vollautomatische PDF Drucker Installation durchgeführt werden kann.

Es besteht keine Notwendigkeit für eine Testlizenz. Die Version, die Sie herunterladen können, hat bereits alle Funktionen. Nichts ist blockiert, weil Sie keine Lizenz haben. Sie können das Produkt einfach herunterladen und alles testen, bevor Sie sich entscheiden zu kaufen.

Wir haben ein Exceldokument mit allen Texten des Programms. Sie können diese Datei anfordern und uns helfen, das Programm in Ihre Sprache zu übersetzen.

Unterstützt werden folgende PDF Versionen: 1.1, 1.2, 1.3, 1.4, 1.5, 1.6 und 1.7.

Der Drucker unterstützt die folgenden Formate: Letter, Ledger, Legal, A3, A4, A5, 11x17, Note, A2, A6, LetterSmall, A0, A1, A4Small, A7, A8, A9, A10, ISO B0, ISO B1, ISO B2, ISO B3, ISO B4, ISO B5, ISO B6, JIS B0, JIS B1, JIS B2, JIS B3, JIS B4, JIS B5, JIS , 6, C0, C1, C2, C3, C4, C5, C6, ARCHE, ARCHD, ARCHC, ARCHB, ARCHA, ARCHE1, ARCHE1 Half, FLSA, FLSE, HalfLetter, PA4.

Sie können Ihre eigene Papiergröße definieren, wenn keines der aufgelisteten Formate Ihren Anforderungen entspricht.

Ja. Sie können den Dateinamen im Optionsdialogfeld festlegen. Der Optionsdialog befindet sich im Startmenü Ihres Computers.

Öffnen Sie den Optionsdialog über das Startmenü und ändern Sie die Option Dateiname in <personal> \ <smarttitle> .pdf. Das <personal> Makro bezieht sich auf den Ordner "Eigene Dateien". Dort finden Sie auch die Option den zuletzt gewählten Speicherort und können diese bei Bedarf aktivieren/deaktivieren.

Die schnelle Antwort ist nein. Das Problem ist, dass der PDF Drucker nur einen Druckauftrag erhält, der von der Druckanwendung generiert wird. Ein Druckauftrag enthält keine Informationen, die ihn mit dem Originaldokument verknüpfen.

Wasserzeichen werden unter dem von Ihnen erstellten Druck platziert. Einige Programme wie Internet Explorer drucken einen weißen Hintergrund, anstatt den Hintergrund transparent zu lassen. Der weiße Hintergrund blockiert die Sicht auf das Wasserzeichen. Andere Programme wie Microsoft Word lassen den Hintergrund transparent und Sie können das Wasserzeichen sehen.

Haben Sie weitere Fragen zum Programm, dann wenden Sie sich bitte direkt an unseren kostenlosen eMail-Support. Ansonsten wünschen wir Ihnen viel Freude mit unserem PDF Drucker!


Im FAQ Bereich unseres PDF Makers finden sie einen Fragen/Antworten Katalog den wir mit der Zeit und bei Bedarf um neue Themen stetig erweitern werden.

Zum Aufklappen, klicken sie bitte auf die nachfolgenden Panels:

Nein, nutzen sie hierfür unseren PDF Drucker. Sie können aber auch auf alternative Opensource Software wie dem PortableSigner zurückgreifen, und das PDF nachträglich signieren. Den PortableSigner können sie hier herunterladen.

Es hat sich bei Millionen von Installationen gezeigt, dass 7-PDF Maker auch unter Windows 64 Bit Systemen produktiv einsetzbar ist. Neben Windows 7 64 Bit wurde auch ein Usertest erfolgreich unter Windows 10 64 Bit sowie Windows Server 2016 64Bit durchlaufen und bestätigt. Danke an dieser Stelle für das Testen!

Sie können unter Outlook und Thunderbird eMails als RTF- oder HTML-Datei abspeichern und mit 7-PDF Maker nach PDF ganz einfach umwandeln. Um direkt eine eMail als PDF zu erhalten können Sie auch auf unseren PDF Drucker zurückgreifen. Über den Druckdialog ihres eMail-Clients erhalten sie von jeder gewünschten eMail ein PDF.

Für derartige Anforderungen haben wir das PDF Composer Tool PDF Split and Merge für Sie entwickelt. Das kleine Windows Tool kann nicht nur mehrere PDF Dateien miteinander verschmelzen: Bei Bedarf können Sie flexibel auch existierende PDFs zerschneiden. Sie können unsere Software PDF Split and Merge als kostenlose Freeware hier herunterladen!

Ganz einfach. Verwenden Sie Word oder Openoffice Writer. Platzieren Sie die JPEG-Grafiken auf die Word- oder Openoffice Seiten und speichern Sie das gesamte Dokument ab. Danach können Sie mit 7-PDF Maker das gewünschte PDF erzeugen.

Ja. Sie können unseren PDF Drucker installieren! Allen Privatanwendern stellen wir den PDF Drucker kostenlos als Freeware zur Verfügung. Der freie PDF Drucker, druckt aus nahezu jeder Windowsanwendung ein PDF, ist multiinstanzfähig, unterstützt PDF Wasserzeichen und PDF Hintergründe (Briefpapierfunktion), kann unter anderem PDF /A-1 konforme Dokumente erzeugen, druckt Inhalte u.a. auch als BMP, EPS, PS, PNG, PCX, JPEG, TIFF und MultiTIFF Dateien aus, und bietet eine 128/40 Bit PDF Passwort- und Rechte-verschlüsselung an.

Der PDF Drucker ist für die Erzeugung von hochauflösenden PDF Dateien geeignet, welche in der Druckvorstufe von Druckereien benötigt werden (CMYK - Farbräume, hochauflösend). Eine genaue Übersicht aller PDF-Features des kostenlosen virtuellen PDF Druckers finden Sie hier.

Die Möglichkeiten dieser Software sind sehr umfangreich. So steht jedem Anwender neben der Downloadmöglichkeit auch ein umfangreiches Online-Benutzerhandbuch zur Verfügung.

Ja. Die portable Version von 7-PDF Maker ist unter Linux in Verbindung mit Wine sehr leicht verwendbar. Ein Video hierzu hat Michael Kliewe auf youtube veröffentlicht, und zeigt darin anschaulich wie die Installation durchzuführen ist.

Video: 7-PDF Maker unter Linux

Ja. Ein entscheidender Vorteil gegenüber anderen PDF-Erzeugern ist, dass 7-PDF Maker keinen Druckdialog mehr benötigt bzw. nicht als PDF-Drucker agiert. So ist es möglich, schnell und komfortabel die mitgelieferte Windows-Explorer Integration dafür zu nutzen.

Windows Explorer Integration zur Wandlung von PDF Dateien mit rechtem Mausklick

Markieren Sie mehre Dokumente direkt im Windows-Explorer - rechte Maustaste - 7 -PDF - PDF erzeugen... wählen - fertig!

Ja. Nutzen Sie hierfür 7p.exe - die CommandLine Version von 7-PDF Maker. Im Batchmodus können Sie damit auch Ihre PDF-Erzeugung mit Windows-Bordmitteln "automatisieren".

Konsolenanwendung des PDF Makers zur Massenkonvertierung von Dokumenten nach PDF

Nun ja - die Definition eines Links (Formatvorlage) ist eigentlich immer "blau". Daher erzeugt 7-PDF blaue "Links" innerhalb der PDF Dokumente, damit diese auch als "Verweise" erkennbar sind.

Ja. Für Windows - Entwickler steht das COM Interface von 7-PDF Maker bereit, welches wir ab Version 1.2 standardmäßig mit ausliefern. Weitere Infos hierzu finden Sie hier...

Für derartige Anforderungen haben wir das PDF Composer Tool 7-PDF Split & Merge für Sie entwickelt. Das kleine Windows Tool kann nicht nur mehrere PDF Dateien miteinander verschmelzen: Bei Bedarf können Sie flexibel auch existierende PDFs zerschneiden. Sie können 7-PDF Split & Merge als kostenlose Freeware hier herunterladen!

Mit 7-PDF Maker ist das leider nicht möglich, aber mit unserem kostenlosen PDF Drucker, 7-PDF Printer.

Der freie PDF Converter besitzt eine Briefpapierfunktion, mit Hilfe derer es möglich ist beispielsweise CI-konforme Rechnungen zu erzeugen. Zudem unterstützt der kostenlose PDF Drucker auch die Erzeugung von Wasserzeichen im PDF. 7-PDF Printer können sie hier herunterladen.

Auch dies ist über einen kleinen Umweg möglich. Speichern Sie die Corelgrafik in einem Grafikformat ab, dass 7-PDF Maker unterstützt und konvertieren Sie diese dann mit 7-PDF Maker nach PDF. Alle von 7-PDF Maker unterstützen Datei- und Grafikformate finden Sie, hier...

Direkt, und ohne Umweg geht es aber auch mit unserem kostenlosen PDF Creator, 7-PDF Printer über den Druckdialog der Anwendung CorelDraw.

Ja. Indem Sie das Visio-Dokument als Grafik speichern (BMP, JPG etc.) und diese Grafik Datei dann mit 7-PDF Maker nach PDF umwandeln.

7-PDF Maker kann in der aktuellen Version VISIO - Dokumente noch nicht direkt nach PDF umwandeln. Sollte das Ergebnis nicht ihren Erwartungen entsprechen, so finden Sie sicherlich in unserem kostenlosen PDF Drucker 7-PDF Printer die richtige Lösung.

7-PDF Printer kann neben PDF-Dateien aus VISIO, auch über den Druckdialog aus AutoCAD heraus layoutgetreue PDF Dokumente erzeugen.


Haben Sie weitere Fragen zum Programm, dann wenden Sie sich bitte direkt an unseren kostenlosen eMail-Support. Ansonsten wünschen wir Ihnen viel Freude unserem PDF Maker!


Nachfolgenden einige allgemeine FAQs zur Bestellung, Abwicklung und produktübergreifenden Einsatz unserer Produkte.

All unsere PDF Programme sind für Windows 10, 8.1, 8, 7, Vista, XP und für Windows Server 2016, 2012, 2008, 2003 entwickelt worden. Die PHP und JAVA API's von 7-PDF Server können aber auch auf Linux oder UNIX basierten Betriebssystemen verwendet werden, und fungieren hier als Client API's zum 7-PDF Server.

Definitiv nicht! All unsere kostenpflichtigen Programme unterliegen keinem Abo Zwang. Bei uns erhalten sie ausschließlich Lifetime Lizenzen. Unsere bereits günstigen Lizenzgebühren werden also bei all unseren kostenpflichtigen Programmen nur ein einziges mal fällig! Das unterscheidet uns von vielen anderen PDF-Anbietern.

Ja, all unsere Programme laufen direkt in den Funktionsumfängen der Freeware-Varianten, die meist alle Funktionen die man testen möchte, beinhaltet. Alle Programme kann man also vor einem Upgrade auf eine PRO Variante ausgiebig testen. Man kauft also im Grunde nie die Katze im Sack.

Ja, allerdings nur für unsere kommerziellen PDF Programme. Für unseren PDF Drucker 7-PDF Printer besteht diese für Kunden optionale Möglichkeit beispielsweise ab der Firmen - Lizenzierung. Bei Konzernlizenzen unserer anderen kommerziellen PDF Produkte bieten wir bei Kundenwunsch Wartungsverträge optional an. Alle anderen Anwender können sich bei Problemen an unseren unverbindlichen deutschsprachigen Support wenden, dieser steht generell kostenlos zur Verfügung.

Nein, all unsere Programme werden rein elektronisch zur Verfügung gestellt. Wir versenden keine Softwareboxen und Papierhandbücher. Allein schon aus Kostengründen. Wir reichen diese Ersparnisse lieber an sie weiter - durch günstige und faire Lizenzpreise.

Firmen, Behörden und Vereine können bei uns direkt auf Rechnung bestellen. Allen anderen Lizenznehmern bieten wir einen Online-Lizenzkauf über unseren Distributor share-It Digital Rivers an. Als Zahlungsart stehen neben PayPal auch Kreditkarte und Überweisung zur Verfügung. Die Rechnungslegung erfolgt nach dem Kauf hier aber durch shareIt und nicht durch uns.

Nein. All unsere Programme werden lokal auf ihrem System installiert und benötigen keine Internetverbindung. Noch nicht ein mal für den Lizenzierungsprozess und schon gar nicht bei der täglichen Arbeit mit ihren Dateien! Das was auf ihren Systemen gespeichert ist, bleibt auch auf ihren Systemen.

Sie können unsere Programme jederzeit in ihrer aktuellsten Version von unserer Webseite herunterladen. Die installierten Programme können dann mittels Erfassung eines Lizenzkeys automatisch zur lizenzierten Voll- bzw. Pro Version "umgewandelt" werden. Sie erhalten hierüber aber nach dem Kauf per eMail, und damit auf elektronischem Wege, eine genaue Anleitung. Eine erneute Installation ist damit nicht mehr nötig. Ihre Rechnung wird ihnen auch als PDF per eMail zugesendet.

LiveZilla Live Chat Software
Top