Der PDF Drucker hat einen hardwareseitig festgelegten Seitenabstand von 0 (null). Das ermöglicht dem Drucker das Beschreiben des Papierrands. Normalerweise ist diese Einstellung von Vorteil, in manchen Fällen kann sie auch zu einem Problem werden - gerade wenn das erzeugte PDF direkt zu einem physikalischen Drucker gesendet wird, ohne das eine Skalierung auf die Seitenabstände des physikalischen Druckers erfolgt.

Anlegen eines Formats

Im Falle das Sie einen hardwareseitig festgelegten Seitenabstand zusammen mit dem PDF Drucker verwenden möchten, so müssen Sie ein neues Papierformat auf Ihrem System definieren. Neue Formate können recht einfach über die Systemsteuerung und dem Eintrag Drucker angelegt werden. Einfach dazu im Menü Datei den Eintrag Servereigenschaften wählen.

Servereigenschaften des Druckers

Von der Liste der aktuell verfügbaren Formulare sollten Sie sich das Formular aussuchen, für welches Sie die Seitenabstände ändern möchten. Im aufgezeigten Beispiel hier, wählen wir das Seitenformat DIN A4 aus.

Formular wählen

Setzen Sie ein Häckchen für Neues Formular erstellen. Geben Sie eine Formatsbezeichnung an und ändern Sie wunschgemäß ihre Seitenabstände. Klicken Sie danach auf den Button Speichern und bestätigen Sie mit dem OK Button Ihre Eingabe.

Neues Formular erstellen

Nach dem Speichern sollten Sie die Eigenschaften des PDF Druckers aufrufen. Dazu klicken Sie auf das 7-PDF Printer Symbol mit der rechten Maustaste und wählen aus dem Kontextmenü den Eintrag Druckereinstellungen..., im aufgerufen Dialogfenster klicken Sie dann auf den Button Erweitert.... Nun können Sie das neue Papierformat als Standardformat auswählen und für den Drucker festlegen.

LiveZilla Live Chat Software
Top