In sehr seltenen Fällen erhalten Anwender nach der Installation unseres PDF Druckers eine Fehlermeldung beim Aufruf des 7-PDF Printer Optionen Dialogfensters mit der folgenden Meldung Error 429: Error creating object: pdf7.PdfUtil oder ähnlich.

Error creating object

Der Fehler tritt dann auf, wenn wichtige .NET Assemblies des PDF Druckers (.NET Typbibliotheken) bei Ausführung des Setups nicht sauber über das .NET Registrierungstool regasm.exe registriert werden konnten. Im Setup Log des PDF Druckers erscheint dann auch folgende Fehlermeldung: Process exit code: 100 beim Registrierungsversuch der entsprechenden .NET Bibliotheken des PDF Druckers wie beispielsweise pdf7.PDFWriter.dll, pdf7.PdfWriter.Lib.dll, pdf7.PdfWriter.Upload.dll, pdf7.PdfWriter.Mail.dll, pdf7.PdfWriter.XpsInternal.dll etc.

Die Komponenten liegen meist unter: C:\Program Files\Common Files\7-PDF\System\Framework\v4.0\ ab und werden von dort durch InnoSetup (Installer) bei der Ausführung des PDF Drucker Setups registriert. Bei einem Windows 10 mit sauber installierter .NET Framework Installation tritt dieser Fehler in der Regel also erst gar nicht auf. Sollte aber der Patchstand oder die Installation des aktuellen Windows 10 Systems aus irgend einem Grunde unsauber sein, kann die Registrierung der nötigen Komponenten scheitern.

Für den Fall das dies bei ihnen der Fall ist, sollten sie versuchen mit allen vorhandenen Windows Updates und einer entsprechenden Installation derselbigen ihr .NET Framework wieder in einen sauberen Zustand zu bekommen. Erst danach sollten sie 7-PDF Printer erneut installieren und der Fehler Error 429 sollte dann nicht mehr auftreten.

Sollte es zu weiteren Problemen mit ihrem .NET Framework kommen, so könnte man versuchen die einzelnen .NET Komponenten manuell zu registrieren. Dies wäre aber nur für Profis unter ihnen zu empfehlen. Eine Batchdatei mit folgenden Befehlen wurde beispielsweise unter dem Build Level Windows 10 64bit 20H2 (Build 19042.685) erfolgreich ausgeführt und registrierte die .NET Komponenten sauber mittels zuvor als Administrator ausgeführter Eingabeaufforderung:

C:\Windows\Microsoft.NET\Framework\v4.0.30319\regasm.exe /codebase "C:\Program Files\Common Files\7-PDF\PDF Printer\API\Microsoft.NET\Framework\v4.0\pdf7.PDFWriter.dll" /tlb
C:\Windows\Microsoft.NET\Framework\v4.0.30319\regasm.exe /codebase "C:\Program Files\Common Files\7-PDF\System\Framework\v4.0\pdf7.PdfWriter.Lib.dll" /tlb
C:\Windows\Microsoft.NET\Framework\v4.0.30319\regasm.exe /codebase "C:\Program Files\Common Files\7-PDF\System\Framework\v4.0\pdf7.PdfWriter.Upload.dll" /tlb
C:\Windows\Microsoft.NET\Framework\v4.0.30319\regasm.exe /codebase "C:\Program Files\Common Files\7-PDF\System\Framework\v4.0\pdf7.PdfWriter.Mail.dll" /tlb
C:\Windows\Microsoft.NET\Framework\v4.0.30319\regasm.exe /codebase "C:\Program Files\Common Files\7-PDF\System\Framework\v4.0\pdf7.PdfWriter.XpsInternal.dll" /tlb

Nach der manuellen Registrierung der .NET Komponenten war die Fehlermeldung: Error 429: Error creating object: pdf7.PdfUtil
...beim Start des 7-PDF Printer Optionen Dialogs auch verschwunden.

So oder so kann man festhalten, das ein inkonsistentes .NET Framework oder aber ein nicht als Admin ausgeführtes 7-PDF Printer Setup zu o.g. Fehlerbild führen kann. Auch Antiviren Programme oder Malware Tools könnten verhindern das benötigte .NET Komponenten sauber installiert werden. Es scheint in manchen Konstellationen auch ein Rechte Problem in der Registry zu geben, der diesen Fehler verursachen kann. Kunden haben dann das System neu aufgespielt, danach klappte die 7-PDF Printer Installation! Festzuhalten bleibt: In einem aktuellen, sauberen und normal funktionierenden Windows 10 System sollte dieses Fehlerbild also eigentlich erst gar nicht auftreten.

LiveZilla Live Chat Software
Top