True PDF Software
for you!

  • Deutsch
  • English

Mehrere Drucker

Ab Version 3.0.0.290 unterstützt der Drucker unterschiedliche Druckerinstanzen. Diese Funktionalität wurde in Version 5.0 nochmals erweitert. Es bedeutet, das Sie den PDF Drucker mehrmals gleichzeitig installieren können. Jede Installation arbeitet dann mit jeweils unterschiedlichen bzw. speziellen Einstellungen.

Instanzen können wunderbar dazu verwendet werden um spezifische Druckereinstellungen für die Erstellung spezieller PDF-Dateien zu nutzen. Beispielsweise um Rechnungen über eine Instanz, Auftragsbestätigungen über eine andere Druckerinstanz drucken zu lassen. Jeder dieser Instanzen kann jeweils unterschiedliche Hintergrund-PDFs oder Kopfsätze enthalten.

Mit dem Name des Druckers kontrolliert man, welche Einstellungsdateien verwendet werden um diesen entsprechend zu kontrollieren, bzw. die PDF-Erzeugung zu beeinflussen. Wie Sie aus dem Abschnitt Konfigurationsdateien,  und unter Dateinamen und Speicherorte erlesen konnten spielt der Druckername die entscheidende Rolle. Den er ist Teil des Speicherpfades unter denen die Konfigurationsdateien abgespeichert werden.

Programmgestützte Kontrolle der Druckerinstanzen

Bei Verwendung der Printer API um die Einstellungen des Druckers anzupassen und zu modifizieren, ist es auch möglich dies für eine bestimmte Instanzauswahl vorzunehmen. Beide API Varianten (COM und .NET Interface) haben eine printername Eigenschaft die spezifiziert auf welche Druckerinstanz sich die programmgestützte Steuerung auswirken soll.

Installation

Druckerinstanzen können über den Installationsparameter /PRINTERNAME="printername" auf dem System installiert werden. Nur das Professional Setup unterstützt diesen Parameter. Daher laden sie sich bitte die Professional Edition herunter. Der Installationsparameter ist in der freien Community Version nicht verfügbar. Ohne Lizenz läuft die Professional Editon im Funktionsumfang der Community Version, für Tests sollte das aber ausreichen.