True PDF Software
for you!

  • Deutsch
  • English

7-PDF Maker 1.2.0: Freeware macht aus Gebrauchsdateien PDF-Dokumente!

7-PDF Maker 1.2.0: Freeware macht aus Gebrauchsdateien PDF-Dokumente!Zum Teilen formatierter Dokumente gibt es keinen besseren Weg als die Verwendung von PDF-Dateien. Aber wie lassen sie sich schnell erzeugen? Der für Privatanwender und Gewerbetreibende gleichermaßen kostenlose 7-PDF Maker richtet keinen neuen Druckertreiber im System ein. Stattdessen lassen sich bereits vorhandene Dateien ganz einfach ins Portable Document Format (PDF) konvertieren. Die Version 1.2.0 hält neue Funktionen für Entwickler bereit.

Kurz zusammengefasst

  • 7-PDF Maker 1.2.0 ist erschienen
  • Kostenloses Tool für Windows-Rechner
  • Macht aus Dateien PDF-Dokumente
  • Unterstützt über 80 Datei- und Bildformate
  • Kann Word-Verweise in PDF-Hyperlinks umwandeln
  • Erzeugt vollautomatisch PDF-Inhaltsverzeichnisse
  • NEU: COM Interface für Windows-Entwickler
  • Eigene mobile Version für USB-Sticks
  • Link: http://www.7-pdf.de

PDF-Dateien sind die beste Form, um formatierte Inhalte auszutauschen – ungeachtet der ursprünglich eingesetzten Programme und der Betriebssysteme. Doch wie ist es möglich, PDF-Dateien selbst zu erzeugen, ohne dabei teure Programme anschaffen zu müssen? Der 7-PDF Maker wird völlig kostenfrei angeboten – für Privatanwender und für Gewerbetreibende. Das Windows-Tool bindet keinen virtuellen Drucker-Treiber ein, wie das andere Utilities tun. Stattdessen konvertiert der 7-PDF Maker bereits vorhandene Dateien ins Portable Document Format.

Der 7-PDF Maker kommt mit über 80 Datei- und Bildformaten zurecht, um aus ihnen PDF- und PDF/A-1-Dateien zu fertigen. Dabei bietet das Tool einige Besonderheiten. So wandelt das Tool E-Mail- oder Web-Verweise in Word-Dateien automatisch in PDF-Hyperlinks um. Aus Absatzformaten lassen sich auch PDF-Inhaltsverzeichnisse generieren. Auch das Anfertigen von indizierten PDF-Dateien ist mit dem 7-PDF Maker möglich.

Ganz egal, ob nun Word-, Excel- oder Powerpoint-Dateien zum Einsatz kommen, OpenOffice-Dateien konvertiert werden sollen oder HTML-Dateien in eine PDF-Datei zu verwandeln sind: Der 7-PDF Maker kümmert sich um die Umwandlung. Dabei ist es auch gleich möglich, Zugriffsrechte auf die neuen PDF-Dateien zu vergeben und eine 128-Bit-Verschlüsselung mit Passwortabfrage durchzusetzen. Der integrierte Sumatra PDF Viewer bietet seine Dienste als PDF-Betrachter an.

Damit die Funktionalität des 7-PDF Makers jederzeit zur Verfügung steht, klinkt sich das Tool in das Kontextmenü des Windows Explorers ein. So kann die PDF-Konvertierung ganz einfach über einen rechten Mausklick auf eine Ursprungsdatei eingeläutet werden.

7-PDF Makers 1.2.0: Jetzt mit vielen Funktionen für Entwickler
Die neue Version 1.2.0 bietet erweiterte Funktionen für andere Entwickler an. So steht ein COM-Interface zur Verfügung, das es den Entwicklern erlaubt, die Funktionen des PDF Makers in die eigenen Anwendungen zu integrieren. Auf diese Weise ist es möglich, den eigenen Nutzern eine PDF-Konvertierung anzubieten.

Für die Entwickler stehen auf der Homepage viele Sourcecode-Beispiele in Delphi, VB.NET und VB6 zur Verfügung. Auch eine umfangreiche Api-Dokumentation steht bereit. Die neue Komponente lässt sich auch aus Excel, Word oder Powerpoint leicht ansprechen. Mit ein paar Zeilen VBA-Macrocode ist es möglich, die Office-Dateien gleich ins PDF-Format zu wandeln.

Natürlich ist der 7-PDF Maker auch für die automatische Softwareverteilung geeignet. Über entsprechende Parameter kann die Software mit der COM-Entwicklerkomponente auch im Hintergrund installiert werden.

Entwickler Thorsten Hodes: “Das COM-Interface lässt sich kostenfrei nutzen, fügt dann aber einen Wasserzeichen-Text in jede erzeugte PDF ein. Die Funktion lässt sich über eine OEM Entwicklerlizenz freischalten. Der Lizenzkey wird dann im eigenen Code hinterlegt, um das Wasserzeichen zu unterdrücken. Die grundlegenden Funktionen des 7-PDF Makers stehen natürlich weiterhin ohne Einschränkung in der Freeware bereit.”

7-PDF Maker 1.2.0: Jetzt kostenfrei herunterladen
Der 7-PDF Maker 1.2.0 funktioniert unter Windows 2000, XP, VISTA und Windows 7. Die Freeware (51 MB) lässt sich dauerhaft kostenlos nutzen.

Bildmaterial: 
7-PDF Maker 1.2.0: Freeware macht aus Gebrauchsdateien PDF-Dokumente!
7-PDF Maker 1.2.0: Freeware macht aus Gebrauchsdateien PDF-Dokumente!
7-PDF Maker 1.2.0: Freeware macht aus Gebrauchsdateien PDF-Dokumente!
7-PDF Maker 1.2.0: Freeware macht aus Gebrauchsdateien PDF-Dokumente!
7-PDF Maker 1.2.0: Freeware macht aus Gebrauchsdateien PDF-Dokumente!
7-PDF Maker 1.2.0: Freeware macht aus Gebrauchsdateien PDF-Dokumente!

 

Weiterführende Kontaktdaten

Informationen zum verantwortlichen Unternehmen:
Thorsten Hodes, 7-PDF, In der Röd 5, 36132 Eiterfeld
Ansprechpartner für die Presse: Thorsten Hodes
Tel.: 01801 / 020 650 814 ? 0 *
Fax: 01805 / 887 8581 40 **
E-Mail:
Internet: http://www.7-pdf.com

(Tel*./Fax** Servicenummern!
*3,9 ct/min Festnetz, Mobil max. 42 ct/min.
**14 ct/min Festnetz.)

Journalisten wenden sich bitte an die aussendende Agentur:
Pressebüro Typemania GmbH
Carsten Scheibe (GF), Werdener Str. 10, 14612 Falkensee
Tel: 03322-50 08-0
Fax: 03322-50 08-66
E-Mail:
Internet: http://www.itpressearbeit.de/
HRB: 18511 P (Amtsgericht Potsdam)

Dies ist eine Pressemitteilung mit aktuellen Informationen nur für Journalisten. Dieser Text ist für branchenfremde Empfänger nicht vorgesehen. Das Pressebüro ist auch nicht autorisiert, Nicht-Journalisten Fragen zum Produkt zu beantworten.
Gern vermitteln wir den Journalisten ein Interview oder versorgen sie mit weiterführenden Informationen. Bei PC-Programmen, Büchern und Spielen können wir für die Journalisten auch ein Testmuster besorgen ? eine Anfrage per E-Mail reicht aus.
Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns über Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten. Bei Online-Texten reicht uns ein Link, ansonsten freuen wir uns über ein Belegexemplar, einen Scan, ein PDF oder über einen Sendungsmitschnitt.