PDF Editoren sind gefragte Tools, denn sie ermöglichen das Editieren von PDF Dateien meist kostenlos. Ob sie nun auf einen Online PDF Editor oder auf eine installierte Variante eines PDF Editor zurückgreifen, ist reine Geschmackssache. Für alle die eine sichere Offline Variante eines PDF Editors für das aktuelle Windows 10 suchen, stellen wir hier unseren selbst entwickelten PDF Editor vor. Der PDF Editor kann zudem direkt hier kostenlos heruntergeladen werden!

PDF Dateien editieren aber wie?

PDF Dateien sind eigentlich unveränderliche vektorisierte Grafikdateien die sie nicht ohne Weiteres editieren können. Allerdings haben wir eine Möglichkeit geschaffen, die es ihnen doch ermöglicht ein PDF editieren zu können. Wir wandeln hierfür das unveränderliche vektorisierte Grafikformat „PDF“ einfach in ein editierbares Format um. Da viele Anwender bereits eine Textverarbeitung auf ihrem System installiert haben, sei es LibreOffice, OpenOffice oder auch Microsoft Word, liegt eine Wandlung von PDF Dateien in das editierbare Word Format nahe. Denn neben Microsoft Word unterstützen auch die oben genannten freien Textverarbeitungsprogramme LibreOffice und OpenOffice dieses Dateiformat.


PDF Editor für Windows 10
Abbildung: PDF Editor für Windows 10

Word als PDF Editor nutzen mittels PDF Konvertierung

Für das Umwandeln von PDF Dateien haben wir einen PDF Konverter entwickelt, der PDF Inhalte in das Word Format übertragt und dabei das Layout der PDF Datei (Formatierungen, Tabellen, Texte, Inhaltsverzeichnisse, Grafiken usw.) erhält. Mit der umgewandelten PDF Datei in das Word Format, können sie nach dem Konvertierungsprozess direkt in Word, LibreOffice oder auch OpenOffice mit dem Editieren der PDF Inhalte beginnen. Der PDF Editor ist also vorteilhafterweise das gleiche Textverarbeitungsprogramm, welches sie zum Schreiben und Editieren ihrer Dokumente ohnehin verwenden. Dieser Umstand, als PDF Editor einfach auf Word & Co. zurückgreifen zu können, macht es vielen Anwendern leicht PDF Dateien editieren bzw. nachträglich ändern zu können, denn eine Umstellung bzw. Einarbeitungszeit in eine neue, ggf. komplizierte PDF Editor Software ist bei dieser Vorgehensweise nicht nötig.

Auch das geht: PDF Editor direkt aus dem Windows Explorer heraus aufrufen!

Das Editieren von PDF Dateien ist auch direkt aus dem Windows Explorer heraus aufrufbar. Klickt man eine oder auch mehrere PDF Dateien mit der rechten Maustaste an, so können sie nach der Konvertierung der PDF Datei mit der nachträglichen Bearbeitung beginnen.


Windows Explorer mit integriertem PDF Editor unter Windows 10
Abbildung: Windows Explorer mit integriertem PDF Editor unter Windows 10

Als PDF Editor einfach Microsoft Word bietet viele Vorteile!

Wenn sie das zuvor als PDF existente Dokument in Word bzw. ihrer favorisierten Textverarbeitung konvertiert haben, haben sie ab diesem Moment viele Möglichkeiten den kompletten Inhalt der PDF Datei verändern zu können. Ob sie einen PDF Editor gesucht haben, der ihnen die Möglichkeit bietet einzelne Seiten zu entnehmen oder Seiten hinzufügen zu wollen – im Grunde können sie all das ja auch mit Word erreichen. Den Autor oder den Titel einer PDF Datei editieren, ist so auch möglich denn in Word kann man Dokumenteigenschaften neu hinterlegen bzw. vorhandene ändern. Ihnen steht mit Word & Co. als PDF Editor alle Möglichkeiten zur Verfügung den PDF Inhalt vollumfänglich zu editieren und abändern zu können!

Aus dem Editor Word heraus einfach wieder ins PDF umwandeln!

Wenn sie mit dem Editieren der PDF Inhalte fertig sind, ist es ein Leichtes aus einer Textverarbeitung wieder eine PDF Datei zu erstellen. Neuere Word Versionen unterstützen bereits das direkte Speichern des Inhaltes in eine PDF Datei. LibreOffice oder OpenOffice bieten gar eine direkte Konvertierung ins PDF Format an. Benötigen sie weitere Funktionen, beispielsweise das Einfügen eines PDF Hintergrunds bzw. ein PDF Briefpapiers in das neu editierte PDF, so laden sie sich bitte unseren PDF Drucker herunter. Unser PDF Drucker "7-PDF Printer" bietet professionelle Möglichkeiten an, PDF Dokumente aus dem Druckdialog heraus so zu erzeugen, wie sie es benötigen. Egal ob sie das neue, zuvor in Word editierte PDF mit einem Hintergrund versehen möchten, oder ein Wasserzeichen einbinden wollen – unser PDF Drucker ergänzt unseren PDF Editor perfekt. Die Community Edition des PDF Druckers ist sogar als Freeware verfügbar und sicherlich mal einen Versuch wert auszuprobieren!

Video Tutorial

Screenshots

PDF Editor installieren

Sie können sich die kostenlose Shareware Version unseres PDF Editors „7-PDF2Word“ von unserer Webseite herunterladen und installieren. Die Software wandelt die ersten drei Seiten eines PDF Dokuments kostenlos nach Word um. Wollen sie umfangreichere PDF Dateien umwandeln, empfehlen wir ihnen die Vollversion des Programmes. Die Vollversion kostet eine erschwingliche, einmalige Lizenzgebühr (kein Abo) und kann auf Lebzeit benutzt werden, d.h. zukünftige neue Programmversionen können immer mit ihrem einmalig erworbenen Lizenzschlüssel als Vollversion freigeschaltet und verwendet werden.

Generelles zur PDF Editierung mit Word, LibreOffice oder OpenOffice

Wichtig ist, das im PDF verwendete Schriften auf ihrem System zur Verfügung stehen sollten und es sich nicht um ein ScanPDF handelt bzw. das PDF in einem Seitenformat vorliegt das mit Microsoft Word kompatibel ist. Somit ist sichergestellt das ihr PDF Layout in Word erhalten bleibt. In den meisten Fällen sollte dies aber gegeben sein!

Weitere Infos zu unserem PDF Editor "7-PDF2Word" finden sie auf dieser Produkt-Detailseite...

LiveZilla Live Chat Software
Top