Die DSGVO ist in Kraft - wir haben uns darauf vorbereitet!

Die DSGVO ist in Kraft - wir haben uns darauf vorbereitet!

Der professionelle Umgang mit personenbezogenen Daten ist uns besonders wichtig. Die neue europaweit gültige Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) trat zum 25.05.2018 in Kraft.

Durch die in der Vergangenheit immer massiver ansteigende Datenerfassung im Web, und das damit einhergehende erhöhte Bedrohungspotential, hat der Gesetzgeber auf diese steigenden Herausforderungen in Datenschutz und IT-Sicherheit nun endlich reagiert, und mit Inkrafttreten der neuen DSGVO die Rechte und den Schutz des Einzelnen gestärkt.

Wir schützen Ihre Daten und verarbeiten sie ausschließlich in dem Rahmen, den der Gesetzgeber hierfür zulässt. Konkret haben wir bereits im Oktober letzten Jahres (2017) Maßnahmen in die Wege geleitet, um Ihre Daten noch mehr als bisher zu schützen und zu anonymisieren.

Diese Maßnahmen waren im Einzelnen:

  1. Umstellung der Homepage auf SSL um eine durchgehende Verschlüsselung beim Besuch und Kommunikationsaufnahme via Kontakt- und Supportformular unserer Webseiten zu gewährleisten.
  2. Verschlüsselung unserer Mailserver Kommunikation ausschließlich über SSL
  3. Wechsel des CMS Systems auf ein Flat-File CMS System. Diese CMS Systeme benötigen keine Datenbank im Hintergrund und sich daher meist sicherer als ggf. datenbankgestützte Systeme (Stichwort: SQL Injektion).
  4. Wechsel des Chat Moduls. Mit GoLive unseres neuen Webauftritts im März 2018 setzen wir das DSGVO konform laufende Chatmodul LiveZilla auf unserem Webserver ein.
  5. Wir haben in der Vergangenheit mit Google Adwords Werbung geschaltet. Diese haben wir bereits Ende Dezember 2017 weitestgehend eingestellt und planen ab Mai 2018 unser Geschäft ganz ohne Adwords Werbung fortzuführen zu können. Wir sind überzeugt das uns dies gelingen kann. Mit Abschaltung von Adwords Werbung haben wir einfach ein besseres Gefühl, Sie vor unerwünschtem personalisiertem Tracking schützen zu können.
  6. Zum 25.05.2018 werden auf unseren Webservern alle IP Adressen nach spätestens 24 Stunden anonymisiert in LogFiles abgelegt und für maximal 4 Tage gespeichert bevor sie komplett automatisch gelöscht werden. Auch wenn wir den Rootserver selbst betreiben, und Dritte damit keinen Zugriff auf Webserver Logs haben, sind wir davon überzeugt, ihre personenbezogenen Daten dadurch noch besser zu schützen als bisher.
  7. Abschaltung von Google Analytics mit GoLive des neuen Webauftritts Mitte März 2018. Auch hier haben wir einfach ein besseres Gefühl, denn auch wenn wir in der Vergangenheit ausschließlich Google Analytics mit anonymisierten IP Adressen verwendet haben, so haben wir trotzdem ein besseres Gefühl dieses Tracking Tool nicht mehr zu verwenden. Wir setzen stattdessen nur eine allgemeine Webserver Log Auswertung auf Basis von Webalizer ein, das für unsere Zwecke mehr als ausreichend ist, und zudem keinerlei Rückschlüsse auf Personen zulässt und rein für unsere nicht personenbezogenen internen statistischen Auswertungen ausreicht.
  8. Erstellung und Dokumentation umfangreicher DSGVO Verarbeitungsverzeichnisse die wir auf Anfrage den entsprechenden Behörden zur Verfügung stellen können.
  9. Ausarbeitung einer neuen Datenschutzerklärung. Die neue DSGVO konforme Datenschutzerklärung wurde von unserem Rechtsanwalt Herrn Dr. Christian Seyfert, LL.M. (San Francisco, GGU) von unserer Kanzlei Zeller & Seyfert aus Frankfurt ausgearbeitet und zum 21.05.2018 auf unser Webseite veröffentlicht. Einen herzlichen Dank senden wir an dieser Stelle an Herrn RA Dr. Seyfert!

Bereits seit längerem umgesetzte Maßnahmen zum Schutz ihrer Daten:

  1. Minimierung der Erhebung personenbezogener Daten. Auch hier waren wir bereits in der Vergangenheit bemüht, und haben eine Minimierung der benötigten personenbezogenen Daten bei Lizenzkäufen über unseren Distributor shareIt Digital Rivers im Jahre 2016 umgesetzt. Seither können sie bei uns eine Lizenz für unsere Softwareprodukte erwerben, und das mit einem Minimum an personenbezogenen Daten.
  2. Verzicht auf Newsletter. Lizenznehmer, die bereits seit langem bei uns Kunde sind wissen, dass wir in der Vergangenheit bereits keine Newsletter versendet haben, und dies auch zukünftig nicht verfolgen.
  3. Unsere Programme sammeln keine Daten und ihre Daten bleiben sicher offline auf ihrem System. Diesem Grundsatz sind wir uns bereits seit der Gründung von 7-PDF im Jahre 2008 verpflichtet. Sie können unsere Programme sicher und lokal offline nutzen, und haben nicht zu befürchten das Daten ins Web übertragen werden. Gerade im Hinblick auf cloud-gestützte Anwendungen wie Office 365 oder PDF Online Konvertern verfolgen wir damit einen konsequenten Schutz ihrer Daten, Dokumente, Dateien usw.

Wir sind gegenüber anderen PDF Softwareherstellern und Firmen sicher ein Kleinunternehmen, welches in persönlicher Haftung für das Thema Datenschutz einsteht. Im Sinne unserer Kunden und Interessenten tun wir alles erdenklich Mögliche, um den Datenschutz zu gewährleisten und die Rechte jedes einzelnen von uns zu stärken.

Sollten Sie Fragen zu Ihren bei uns gespeicherten Daten haben, so scheuen Sie nicht den Kontakt mit uns zu suchen.

LiveZilla Live Chat Software
Top