True PDF Software
for you!

  • Deutsch
  • English

Ghostscriptverteilung

Der PDF Printer verwendet Ghostscript um PDF-Dateien und Bilddateien zu erzeugen. Wenn Sie Ghostscript nicht auf Ihrem System installiert haben, müssen Sie dies vor Verwendung des PDF Printers tun.

Standardmäßig wird bei einer normalen Installation automatisch vom Setupprogramm geprüft ob eine Ghostscriptinstallation auf dem System existiert oder nicht. Im Bedarfsfalle bietet das Installationsprogramm Ihnen dann die Option Ghostscript automatisch herunterzuladen und mitzuinstallieren, wenn es nicht gefunden wurde.

Der automatische Download von Ghostscript wird allerdings nicht aktiv, wenn Sie das Installationsprogramm im SILENT Mode ausführen. Wie auch immer - das Installationsprogramm kann Ghostscript automatisch mitinstallieren. Hierzu bietet es zwei Möglichkeiten an. Jede von Ihnen ist nachfolgend beschrieben:

Methode 1)
Diese Methode ist wahrlich die Einfachste. Alles was Sie tun müssen ist die Setupdatei gslite.exe in ein Verzeichnis zu legen indem sich auch das Setupprogramm des PDF Printers befindet. Beim Installieren des PDF Printers wird automatisch die Verfügbarkeit der Ghostscript-Installationsdatei gslite.exe, sowie der optionalen PDF Tools xpdf und PDF Power Tools (empfohlen bei der Nutzung von gslite als Distiller), in diesem Ordner erkannt und Ghostscript zusammen mit dem PDF Drucker einfach mitinstalliert. Wichtig: Nutzen sie mindestens das Setup der Professional Edition.

Methode 2)
Diese Methode ist eindeutigerweise aufwändiger und wird nicht empfohlen, sie steht aber grundsätzlich als Möglichkeit zur Verfügung wenn es keine andere gibt. Desweiteren bietet sie aber die Kontrolle darüber welche Ghostscriptdateien unmittelbar installiert werden oder auch nicht.

Wenn das Installationsprogramm des PDF Druckers läuft, wird geprüft ob es ein Verzeichnis GS im gleichen Verzeichnispfad gibt von dem auch das Setup gestartet wurde. Wenn das Verzeichnis existiert, werden alle darin enthaltene Dateien automatisch in das Installationsverzeichnis des PDF Druckers installiert und ein Registry-Eintrag dafür erzeugt, sodass der PDF Drucker diese Ghostscript Installation finden und zur PDF-Erzeugung nutzen kann.

Im nachfolgenden wollen wir beschreiben wie dieser GS Ordner erstellt werden kann:

  1. Ermitteln Sie das Verzeichnis wo das PDF Printer Setup liegt.
  2. Erzeugen Sie darin ein Verzeichnis mit der Benennung GS.
  3. Ermitteln Sie ein Installationsverzeichnis in das eine normale Ghostscript-Installation durchgeführt wurde.
  4. Kopieren Sie daraus den Inhalt der Ordner FONTS, BIN und LIB in den erzeugten GS Ordner. Hinweis: Kopieren Sie nur die Dateien dieser Ordner, nicht die Ordner FONTS, BIN etc. selbst in das GS Verzeichnis.
  5. Das war's.

Beim nächsten Installationslauf des PDF Printers wird die Exsitenz des GS Verzeichnisses automatisch erkannt, und mit dem PDF Drucker automatisch mitinstalliert.